Skip to main content
Wittrock-Gruppe

Moin in Bremen! Sommerfest der Wittrock-Gruppe!

Sommerfest der Wittrock-Gruppe in Bremen - Empfang auf dem Schiff "Alexander-von Humboldt" an der Schlachte

Anfang Juni fand wieder das Sommerfest der Wittrock-Gruppe in der wunderschönen Hansestadt Bremen statt. Stuhr hatte gerufen und rund 400 Mitarbeiter machten sich auf den Weg in den Norden.

 

Empfang auf der Alexander-von-Humboldt an der Schlachte

Unser Sommerfest begann stilvoll mit einem Empfang auf dem eindrucksvollen Segelschiff „Alexander-von-Humboldt“, das an der Schlachte vor Anker lag, wo die Gäste aus Bayreuth, Berlin, Ganderkesee, Halle, Hof, Marktredwitz, Leipzig und Zwickau schon erwartet wurden. Bei erfrischenden Getränken und Snacks konnten die Gäste die malerische Aussicht auf die Weser genießen und sich in entspannter Atmosphäre unterhalten und auf den Tag einstimmen.

Stadtführung durch die Bremer Innenstadt

Nach dem Empfang konnte man zu einer interessanten Stadtführung durch die historische Bremer Innenstadt aufbrechen. Unter fachkundiger Leitung wurden die bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt, darunter der imposante Bremer Roland, natürlich die berühmten Bremer Stadtmusikanten, das malerische Schnoorviertel und das prächtige Rathaus entdeckt. Die Führung bot uns nicht nur Einblicke in die reiche Geschichte Bremens, sondern auch zahlreiche Gelegenheiten für schöne Erinnerungsfotos.

Abendliche Party am “Platz” in Stuhr mit Buffet, DJ, Fotobox und Feuerwerk

Den krönenden Abschluss des Tages bildete das abendliche Party am „Platz“, dem Firmengelände von Titschkus & Witttrock in Stuhr. Es erwartete die Mitarbeiter ein toll angerichtetes Buffet mit einer Vielfalt an kulinarischen Köstlichkeiten. Der DJ sorgte für die richtige Stimmung und füllte die Tanzfläche mit mitreißender Musik. Während des Abends sorgten auch die entstandenen Bilder in der Fotobox für Furore – einige der lustigsten Fotos haben wir in die Galerie gespeichert 😉

Den Kettensägekünstler Steffen Merla konnte man dabei beobachten, wie er ein Kran-Modell aus einem kompletten Eichenstamm in einem Stück fertigte. Rohgewicht des Stamms war rund 500 kg und der fertige Kran wiegt immer noch ca. 300 kg. Die finale Länge des Krans sind rund 2m. Als Vorbild diente ein Liebherr LTM 1090-4.2. Er hatte das Modell bereits grob vorbereitet und zum Sommerfest in sechs Stunden final fertiggestellt.

Das absolute Highlight war jedoch das spektakuläre Feuerwerk, das den Nachthimmel über Bremen in bunten Farben erstrahlen ließ.

Das Sommerfest der Wittrock-Gruppe war ein voller Erfolg und wir danken allen Teilnehmern für ihr Kommen und die wunderbare Stimmung. Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste gemeinsame Event!